headerimg

#91

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 10.01.2023 22:03
von Edi-xXx | 462 Beiträge

Zitat
Religionen gehören genauso wie die Todesstrafe abgeschafft. Ist im 21. Jahrhundert mit dem heutigen Wissen auf der Welt unnötig und überflüssig. Die großen philosophischen Fragen (Schöpfungsgeschichten, Sexualität, usw.) sind geklärt. Mittlerweile wissen wir, dass es einen Urknall gab, die Erde eine Kugel ist und wo die Babys herkommen.
Religionen wurden und werden bis heute von Männern gemacht und überliefert. Eine Päpstin z.B. ist genauso undenkbar wie eine Muslima in einem höheren Religionsamt. Selbst im Buddhismus hört die Toleranz bei Frauen wieder auf.

Irgendwann in jungen Jahren als der Informationsfluss nach und nach bei mir ankam, hab ich mich sofort von dem Quatsch losgesagt und bin aus der Kirche ausgetreten. Evangelisch-Lutherisch übrigens! Ist aber egal, weil man ja trotzdem in dieser "christlichen Kultur" mit allen Möglichen merkwürdigen Traditionen und Ritualen aufwächst und geprägt wird. Der Schlüssel ist tatsächlich der Informationsfluss., der hier bei uns in Europa ja schon ganz gut funktioniert und durch den wir privilegiert sind. Solange Frauen durch Religionen und keine Möglichkeit auf Bildung in vielen Teilen der Welt "kleingehalten" werden, wird es auch weiterhin Verschleierung, Zwangsheirat, Kinderehen und was weiß ich noch alles für´n Dreck im Namen Gottes geben.



Problem bei Religionen egal ob Muslimisch, Katholisch, Orthodox, alle sind sie gleich alle suchen nur das Geld der Leute und macht sich Gottes Bilder und verehren die Maria obwohl von ihr nicht viel bis nichts in der Bibel steht.


Wie Jesus sagte: "nur durch mich kommt ihr zum Vater"

ich bin auch aus der Kirche Raus aber folge Jesus Christus der einzige Erlöser.

Kein Papst, Keine Bilder, keine Statuen.

Das mit Frauen kommt von Vom Alten Testament da in dieser zeit (vor Jesus) noch eine Frau wenig wert hatte.
aber das hat sich geändert im Neuen Testament. Jesus hat alle Gleich behandelt egal ob Mann oder Frau.


Overwolf Signature
zuletzt bearbeitet 10.01.2023 22:06 | nach oben springen

#92

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 14.01.2023 18:05
von tomtom | 168 Beiträge

ich bleib in der Kirche...irgend jemand muss Beerdigen :)...
war schön, an der beerdigung meiner mutter kürzlich alle Cousins wieder mal gesehen :)...
und die Orgelmusik :)


nach oben springen

#93

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 01:26
von bistl | 870 Beiträge

Zu #91: Wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.

Jesu wahre Verwandte

31 Und es kamen seine Mutter und seine Brüder und standen draußen, schickten zu ihm und ließen ihn rufen. 32 Und das Volk saß um ihn. Und sie sprachen zu ihm: Siehe, deine Mutter und deine Brüder und deine Schwestern draußen fragen nach dir. 33 Und er antwortete ihnen und sprach: Wer ist meine Mutter und meine Brüder? 34 Und er sah ringsum auf die, die um ihn im Kreise saßen, und sprach: Siehe, das ist meine Mutter und das sind meine Brüder! 35 Denn wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.

Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung

https://www.bibleserver.com/LUT/Markus3



zuletzt bearbeitet 15.01.2023 01:29 | nach oben springen

#94

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 01:41
von bistl | 870 Beiträge

Zu 92:

Ich war bei der Beerdigung meines Großvaters 1989, den ich sehr liebte und er mich.

Die lieben Verwandten und auch schöne Orgelmusik.

Obwohl ich wusste, dass er war Hitler-Fan und Juden-Hasser war, liebte ich ihn trotzdem. 1989 war das.
Zitat Großmutter in Sachen Holocaust: "So schlimm war das alles nicht." 1989.

https://www.youtube.com/watch?v=BmsdOVjsS4s



zuletzt bearbeitet 15.01.2023 01:44 | nach oben springen

#95

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 01:46
von bistl | 870 Beiträge

Noch ein Filmtipp:

Ein Hauch von Amerika 1-6

https://www.ardmediathek.de/video/ein-ha...yZDdkZDAxNDI2Mw



nach oben springen

#96

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 03:36
von bistl | 870 Beiträge

Schau ich mir gerade an - nicht zum ersten Mal...

https://www.youtube.com/watch?v=kXEfyeMuKd8



nach oben springen

#97

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 05:26
von bistl | 870 Beiträge

https://www.youtube.com/watch?v=KAOmC5qT02w

J'AI DEMANDÉ À LA LUNE LYRICS - ÜBERSETZUNG

Ich habe den Mond gefragt
Und die Sonne weiß nichts davon
Ich habe ihm meine Verbrennungen gezeigt
Und der Mond hat sich über mich lustig gemacht
Und da der Himmel nicht zu stolz war
Und da ich nicht gesund wurde
Sagte ich mir, welches Unglück
Und der Mond machte sich über mich lustig


Ich habe den Mond gefragt
Ob Du mich noch wolltest
Er hat mir gesagt, dass er es nicht gewohnt ist,
sich um solche Angelegenheiten zu kümmern.
Und Du und ich
Wir waren uns so sicher
Und wir sagten uns manchmal
Dass es nur ein Abenteuer sei
Und dass es nicht von Dauer sei

Ich habe Dir nicht viel zu sagen
Und nichts, um Dich zum lachen zu bringen
Da ich mir immer das Schlimmste vorstelle
Und das Beste mich leiden lässt

Ich habe den Mond gefragt
Ob Du mich noch wolltest
Er hat mir gesagt, dass er es nicht gewohnt ist,
sich um solche Angelegenheiten zu kümmern.
Und Du und ich
Wir waren uns so sicher
Und wir sagten uns manchmal
Dass es nur ein Abenteuer sei
Und dass es nicht von Dauer sei



zuletzt bearbeitet 15.01.2023 05:30 | nach oben springen

#98

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 05:54
von bistl | 870 Beiträge
nach oben springen

#99

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 15.01.2023 13:48
von Ulli2000 | 48 Beiträge

zu 92: Ich hab Freitag Mutti beeerdigt. Fand´s auch super alle mal wiederzusehen: Geschwister, Neffen und Nichten alle da, obwohl quer durch die Welt versträut, Cousinen und Cousins, noch lebende Tanten, ehemalige Gartennachbarinnen usw, die man teilweise Jahrzehnte schon nicht mehr gesehen hat.
Meinen Vater konnten wir vor 2 Jahren nur im kleinen Kreis und ohne Kaffeeklatsch beisetzen wegen Lockdown! Wahrscheinlich wird man nie wieder in so einer Runde zusammenkommen...


nach oben springen

#100

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 16.01.2023 01:10
von bistl | 870 Beiträge

Jesus sprach sehr radikal

Lukas, Kapitel 9:

…59 Und er sprach zu einem andern: Folge mir nach! Der sprach aber: "HERR, erlaube mir, dass ich zuvor hingehe und meinen Vater begrabe." 60 Aber Jesus sprach zu ihm: "Lass die Toten ihre Toten begraben; gehe du aber hin und verkündige das Reich Gottes!"

"Er wird jede Träne von ihren Augen abwischen und der Tod wird nicht mehr sein noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein" (Offenbarung 21,4).



zuletzt bearbeitet 16.01.2023 01:11 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: spacemonkey
Forum Statistiken
Das Forum hat 365 Themen und 2150 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen