headerimg

#51

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 31.03.2022 16:10
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

Alles schlimm genug. Niemand kann sagen, eine ruhmreiche Vergangenheit zu haben. Alle haben Dreck am Stecken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Protokoll_von_Minsk
https://de.wikipedia.org/wiki/Normandie-Format

Die bisherigen Anstrengungen reichten leider nicht aus.
Aber sicher ist: Gewalt ist keine Lösung. Gewalt erzeugt Gegengewalt.

Diese gewaltsame Aktion - als Sondereinsatz bezeichnet - um Nazis zu eliminieren und Unrecht, das an der russischen Bevölkerung begangen wird, zu beenden - ist nur der Vorwand, um das korruptes Regime und die Macht im Kreml zu sichern.

Das ist keine militärische Spezialaktion mehr - hier werden Städte dem Erdboden gleich gemacht. Das ist Terror.

Tote unter der Zivilbevölkerung. Kinder, Frauen, die Alten - unendliches Leid, unter der Verantwortung Putins...



zuletzt bearbeitet 31.03.2022 16:32 | nach oben springen

#52

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 01.04.2022 09:45
von Edi-xXx | 456 Beiträge
avatar
Entropia Avatar Eduard Edi Redich

Ich finde es ist traurig das man immer nur ein bestimmtes Land anschauen muss.


Denn wenn die USA das machen würde wäre es normal komischerweise, weil alleine das ein Präsident den Friedensnobelpreis bekommt obwohl er in 7 Länder einmarschiert ist, ist es irgendwie komisch ich erinnere mich nicht mehr genau aber denke da war die Nato beteiligt. Muss mal das video suchen wenn es noch da war.

Und ja es ist immer schlecht mit Gewalt etwas zu machen. Und solange die Politik im allgemeinen korrupt und Geld geil ist und nichts anderes sieht außer Geld und dafür bereit ist Familien zuzerstören Kinder zu töten und sonstige Sachen die teilweise nicht rauskommen werden da die Leute entweder so bezahlt werden das sie leise sind oder einfach getötet werden. Ich rede von allen Ländern


Overwolf Signature
nach oben springen

#53

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 03.04.2022 06:14
von bistl | 665 Beiträge
nach oben springen

#54

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 04.04.2022 23:06
von Edi-xXx | 456 Beiträge
avatar
Entropia Avatar Eduard Edi Redich

Ah und wenn man sieht wie die Leute in der Ukraine momentan behandelt werden zwegs dem flüchten von dem Krieg ist auch unter aller Sau.

In der Ukraine wird angefangen zu sortieren ind schwarz und weiß dann ukrainisch oder nicht

Selbst die, die damals beim Tschernobyl geholfen hatten und heute kein Pass besitzen haben/hatten Schwierigkeiten gehabt bzw. Haben Schwierigkeiten. Dann kommen die in Deutschland an voll gestresst und keine Ahnung was alles werden Personen aus dem Zug gezogen weil sie nicht auf den ersten Blick als Ukrainer bzw. aus Ukraine kommen. Wie viele studierende Chinesen und Afrikaner und keine Ahnung wer alles.

Jnd das andere wo vor paar Tagen war, denke Samstag 2.april, wird eine ukrainische Schriftstellerin eingeladen weil der wo eigentlich kommen sollte nicht konnte wegen diesem Krieg oder so sa hat er sie empfohlen.
Aber sie dufte nicht sprechen, deswegen sagte sie dann wird sie nicht kommen. Nach einem Telefonat hat man ihr dann gesagt sie darf sprechen. Saß war dann nur am anfang wo sie ein Gedicht vorgetragen hat von einem berühmten ukrainischen dichter.

Aber wo sie den unter koruptions Verdacht stehenden, Scholz (Der Neue) xD fragten wollte bekamm sie nur zuhören sie habe nichts zu sagen.

Das was sie sagen wollte ist eher traurig das es nicht nur wie die Medien sagen russland das schlechte macht, sondern auch Deutschland, denn sie behandeln Ukraine einfach nicht wie ein freies Land sondern wie ein kleines hilfloses Ding und das ist ja nicht nur Deutschland sondern allgemein.


Wie ich einen Film gesehen habe ging es um die Ukraine und Russland ^^ so ein Zufall aber auch
Zu Zeiten von Stalin und Adolf wie die Ukraine am leiden war das wurde alles vertuscht und nur das berichtet was dir Leute hören sollen. Angeblich auf wahre Begebenheiten . Wegen damals Getreide also spetiwl weizen denke ich.

Aber bei amerikanischen Filmen ist ja immer der Russe böse xD da waren auch Verträge gemacht worden mit Deutschland und Co.

Also denke ich alle die da beteiligt sind oder dazu helfen (beihilfe) sind Verbrecher in diesem Fall nicht nur Russland sondern der Rest auch.

Und es sind viele Ukrainer in Russland weil sie in der Ukraine Angst hatten wegen der russischen Sprache. Die werden von den UKRAINIDCHER ARME gefordert da sie nur ukrainisch sprechen sollen.


Aber das wichtigste ist streiten sich Politiker Leiden leider immer die kleinen Bürger.

Deswegen meinermeinung nach las denn ukrainischen Präsidenten und den bösen Putin in den Ring uns ihre Probleme selber lösen und keine Menschen töten, misshandeln und sonstige Dinge. Aber der Mensch lernt aus zwei Weltkriegen und ein paar hunderte kleinere Kriege nichts.


Und die Nachrichten sind mehr gelogen als alles andere und gut bezahlt damit sie das sagen was zu sagen haben.


Overwolf Signature
nach oben springen

#55

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 07.04.2022 05:41
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

Apropos: Alle Länder - da sind wir dann wieder beim eigentlichen Thema...

So schlimm die "Sache" mit der Ukraine auch ist - die gesamte Erde pfeift und ächzt und stöhnt aus allen Löchern. Unser Planet wird ausgebeutet von Macht- und Geldgeilen Vollhonks - egal welchem Systems.

Autokratie - kann positiv sein für das Volk, aber wehe der oder die Führer*in, wird auf Lebenszeit gewählt! Dann kann es böse enden. Wie ist die Nachfolge geregelt? Wer kommt danach?

Demokratie - kann positiv sein für das Volk, aber wehe es kommt ein/e Betrüger*in, Heuchler*in, Lügner*in etc. - an die Regierung einer demokratischen Großmacht.
In einer funktionierenden Demokratie - mit Presse- Meinungsfreiheit etc. kann man dann solche Kreaturen des Amtes entheben, oder wieder abwählen.

Einige Vollhonks waren ja schon erwähnt - hier noch anmerkend - Krieg versus Irak - auf Lügen durch die Bush-Regierung der USA inszeniert und geführt - nicht aus Sicherheitsinteressen - sondern nur wegen Öl, Macht und Größenwahn.

Immerhin hat sich Deutschland aus diesem abscheulichem Irak-Krieg damals - danke Herr Joschka Fischer (damals Außenminister) - herausgehalten.

Manchmal tun Politiker auch das Richtige. Sind ehrenhaft und würdige Volksvertreter.^^

Nochmal apropos: Alle Länder - da sind wir dann wieder beim eigentlichen Thema...

So schlimm die "Sache" mit der Ukraine auch ist - die gesamte Erde pfeift und ächzt und stöhnt aus allen Löchern.

https://teletext.zdf.de/teletext/zdf/sei...ssisch/890.html



zuletzt bearbeitet 07.04.2022 05:58 | nach oben springen

#56

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 08.04.2022 14:33
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

Nächste Hiobsbotschaft. Mir blieb bei diesem Beitrag nicht nur einmal die Luft weg...

Diesmal aber Augenmerk auf Afghanistan - letztes Drittel des Berichts:

https://www.zdf.de/politik/frontal/front...l-2022-100.html

Das sind meiner Meinung nach keine Fake-News. Das ist tragische, traurige Realität.

Mutter, Vater, Geschwister der Ortskraft sind keine Kernfamilie??? WIE PERVERS IST DAS DENN!?!
Das Verhalten der Bundesregierung gegenüber den Ortskräften ist beschämend und schäbig.

Frau Baerbock, stellen Sie - selbstverständlich unverzüglich - die Sicherheit unserer ehemaligen Mitarbeiter*innen wieder her!

EGAL, ob freie Mitarbeiter*innen oder angestellt unter Vertrag - Leistung bedingt Gegenleistung!
Das sind unsere Leute.
EGAL, ob deutscher Pass oder nicht!

Jeder Versuch, um dieses Thema zu relativieren, ist Frevel an der Menschlichkeit.

Im Namen Deutschlands - im Namen der Menschenrechte - im Namen der Demokratie - im Namen der Freiheit - im Namen der freien Welt - im Stich gelassen, um nun der Reihe nach, gefoltert und getötet zu werden.

Wem bleibt da nicht die Luft weg?

Hat das Bundesaußenministerium die Lage nicht mehr im Überblick? Offensichtlich nicht. Ein totales Versagen.

Armes Deutschland - arme freie Welt - mit solchen Volksvertretern.

Der blamable Abzug 2021, schon schlimm genug, aber dann dieser Frontal 21 Bericht!

Vielen Dank dafür!



zuletzt bearbeitet 08.04.2022 14:58 | nach oben springen

#57

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 02.05.2022 11:49
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

Szenario 1:

Du bist Küchenbauer und verkaufst alles was mit Essen und Trinken zu tun hat.

Ein Kunde kommt und möchte einen Gas-Herd kaufen.
Selbstverständlich erklärst Du der Kundschaft, wie das Ding funktioniert.
Das gehört sogar zu Deiner Pflicht! Bei jedem Neu-Produkt liegt eine Gebrauchsanweisung bei.

Was wäre wenn die Kundschaft ohne vorherige Einweisung nach Hause geht und des Ding fliegt aufgrund mangelnder Kenntnis in die Luft?
Du wärst mitverantwortlich an der Katastrophe.

Szenario 2:

Du verkaufst Waffen und alles was mit Verteidigung zu tun hat.

Ein Kunde kommt und möchte ein Jagdgewehr kaufen.
Selbstverständlich erklärst Du der Kundschaft, wie das Ding funktioniert.
Das gehört sogar zu Deiner Pflicht! Bei jedem Neu-Produkt liegt eine Gebrauchsanweisung bei.

Was wäre wenn die Kundschaft ohne vorherige Einweisung nach Hause geht und schießt aufgrund mangelnder Kenntnis einen Menschen tot?
Du wärst mitverantwortlich an der Katastrophe.

Szenario 3:

Du verkaufst Waffen und alles was mit Verteidigung zu tun hat.

Zwei Länder führen Krieg gegeneinander. Eines der Länder möchte von Dir Waffen kaufen.
Dann ist es erstens Deine Pflicht der Kundschaft zu erklären, dass Deine Waffen NUR zur Verteidigung zu nutzen sind.

Selbstverständlich erklärst Du der Kundschaft, wie die Waffe funktioniert.
Das gehört sogar zu Deiner Pflicht! Bei jedem Neu-Produkt liegt eine Gebrauchsanweisung bei.

Was wäre wenn die Kundschaft ohne vorherige Einweisung nach Hause geht und schießt aufgrund mangelnder Kenntnis jemand Unbeteiligten tot?
Du wärst mitverantwortlich an der Katastrophe.

Heute gab es eine Meldung bei uns in den Nachrichten, es wäre völkerrechtlich gedeckt, Waffen zu liefern.
Das Training daran könnte aber als Kriegsbeteiligung ausgelegt werden.

Das ist unlogisch.

Es ist sogar die Pflicht des Verkäufers - die Kundschaft ausreichend und sorgfältig einzuweisen!



zuletzt bearbeitet 02.05.2022 12:00 | nach oben springen

#58

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 03.05.2022 00:12
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

putin und seine verbrecherische bagage, hatten keine Chance mehr. Das wussten sie und das wollten sie nutzen. Hat nicht geklappt, sie waren zu spät dran.^^



nach oben springen

#59

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 03.05.2022 00:15
von bistl | 665 Beiträge
nach oben springen

#60

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 03.05.2022 23:46
von bistl | 665 Beiträge
avatar_m
Entropia Avatar bistl

"Mein ist die Rache.", spricht der HERR.

putin und seine kohorten...
...sind als Kriegsverbrecher in die Geschichte eingegangen. Leider.

Die Verdammnis ist für sie eingetreten. Entlarvt. All diese Bilder! Alles nur Fake? Alles inszeniert???

Sinngemäß aus der Bibel:
"Nach ihren Worten und Werken werden sie gerichtet. In den tiefsten Höhlen, am Grund des Meeres können sie sich verstecken. Das wird ihnen nicht helfen. Sie werden abgeholt. Zum Gericht."

Die ewige Verdammnis ist solchen gewalttätigen Verbrechern vorherbestimmt.

Einziger Ausweg: Die Umkehr.

Erkennt eure Fehler, bereut, entschuldigt euch bei euren Opfern! Tut Buße!

Mit freundlichen Grüßen!



zuletzt bearbeitet 04.05.2022 00:11 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ulli2000
Forum Statistiken
Das Forum hat 361 Themen und 1816 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen