headerimg

#41

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 25.02.2022 01:44
von bistl | 745 Beiträge

Putin und sein Regime haben gelogen. Die Ukraine wird militärisch angegriffen. Das ist für mich nicht tolerierbar.

Die Nato war bis dato, noch nie Aggressor.

Wenn ich Chef der Nato / Weltgemeinschaft wäre, würde ich mich zwischen die Fronten stellen. Einen ABC-Krieg würde ich in Kauf nehmen müssen.

Ich würde niemals zuerst auf "Den Knopf" drücken.

Das Putin-Regime will nicht nur die demokratische Ukraine zerstören, es will einen Weltkrieg, um die eigenen Verbrechen, unter dem Deckmantel des Patriotismus zu vertuschen.

Ich hoffe inständig, dass sich die Nato / Weltgemeinschaft besinnt und sich schnellstens, gegen das Putin-Regime stemmt.

NICHT NUR MIT WIRTSCHAFTS-SANKTIONEN!

Taiwan next?



zuletzt bearbeitet 25.02.2022 02:15 | nach oben springen

#42

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 25.02.2022 22:33
von bistl | 745 Beiträge

P.S.:
Ich hab putin und lavrov gehört und gesehn als sie sagten sie würden nicht angreifen - sie haben gelogen.
Das reicht mir.

Wenn man sie nicht stoppt, dann trampeln sie weiter auf uns herum. -.-



zuletzt bearbeitet 25.02.2022 22:34 | nach oben springen

#43

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 25.02.2022 23:11
von bistl | 745 Beiträge

Zur Ehrenrettung Putins in der "Sache" Ukraine:

Der Westen hat ihn seit 1990 in der Mangel gehabt. Viele leere Versprechungen und an " nicht einen cm weiter" will sich plötzlich keiner mehr erinnern (NATO-Osterweiterung).

Wir sehen aber bei der Berichterstattung der deutschen Medien, mit Sorge auf die Lage.

Ich persönlich war bis heute immer verwirrt durch die Nazi-Begründung, zudem ich weiß, dass Präsident Selenskyj Jude ist.

Dann thx @ Ulli für diese Info:

https://de.wikipedia.org/wiki/Regiment_Asow

Wie andere paramilitärische ukrainische Verbände untersteht das Regiment dem Innenministerium der Ukraine.

Ultrarechts. Mit Verbindungen zu Neonazis in Sachsen und anderen europäischen Ländern...

Wir hoffen sie hören auf mit der Gewalt - damit kommen sie auf keinen grünen Zweig.
Diese Reaktionen, die jetzt stattfinden, sind völlig überzogen und gießen unendlich viel Öl in´s Feuer.



zuletzt bearbeitet 25.02.2022 23:15 | nach oben springen

#44

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 28.02.2022 13:58
von bistl | 745 Beiträge

Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Kirill, hat die Gegner der russischen Armee in der Ukraine als „Kräfte des Bösen“ bezeichnet. In seiner Sonntagspredigt warf der Patriarch den ukrainischen Soldaten vor, die historische Einheit zwischen den beiden Ländern brechen zu wollen.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/we...6sen/ar-AAUniRc

Und ich sage Euch: Der Herr Patriarch ist von allen guten Geistern verlassen.



nach oben springen

#45

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 06.03.2022 15:39
von bistl | 745 Beiträge

P.S.: Ich werde bis auf Weiteres meinen Energiekonsum (bei mir Gas), drastisch reduzieren. Ich boykottiere soweit mir möglich, russisches Gas, russische Kohle und russisches Öl. Bitte weitersagen!^^



nach oben springen

#46

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 08.03.2022 18:38
von bistl | 745 Beiträge

Weil Coca-Cola, Pepsi und McDonald's ihre Geschäfte in Russland nach wie vor nicht eingestellt haben, häufen sich die Boykottaufrufe in den sozialen Medien. Auch der US-Schauspieler Sean Penn schloss sich den Protesten an.

https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/k...sedgdhp&pc=U531



nach oben springen

#47

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 09.03.2022 12:27
von bistl | 745 Beiträge

Coca-Cola, Starbucks und McDonald’s stellen den Betrieb in Russland ein.



nach oben springen

#48

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 29.03.2022 22:38
von Edi-xXx | 459 Beiträge

Also mal dazu"Ich persönlich war bis heute immer verwirrt durch die Nazi-Begründung, zudem ich weiß, dass Präsident Selenskyj Jude ist." das mag sein ist aber sehr rechts und in der Ukraine gibt es leider sehr viele Nazis.

Bevor etwas kommt ja ich bin in Russland geboren sieht man meine vorfahren bin nur ein " halber Russe " da mein Vater 100% russe ist und meine Mutter zwar in Kasachstan Geboren ist eine Deutsche ist, aber ihr kennt ja das mit der katharina der großen geschichte bestimmt. Habe aber in der Ukraine Bekannte zumindest Onkels/Tanten, Brüder/Schwestern und so weiter die meine Tanten/Onkels geheiratet haben. Ich bin Gegen Krieg aber wenn man ein Video sieht denke war 2014 von ZDF wie die UKRAINISCH besatzung in SS Helmen steht. und dieser Selensky war bevor er President wurde ein Comedien oder wie auch immer. Er hat unteranderem witze gemacht die ich nicht kannte aber im Fehrnseher waren meine Mutter hat es mir mal gezeigt. Alles natürlich auf Russisch mal so kurz Übersetzt und diekt auf den punkt bringen. Ich werde in meinem großen Haus stehen und es mit dem Russischen gas Kostenlos heizen und im Garten werde ich die Läute mit vom Herzen zur Sonne begrüßen so oder so ähnlich also vom Herzen zur Sonne ist das Zeichen von den Nazis bekanntlich und weiter im Video sagt er werde mit meiner Tasse Kaffee beobachten wie OBAMA (damals noch President) mir Zur Hilfe kommen wird.

und nur so als Erinnerung 2014 ist die USA über Polen bei der Ukraine bzw. an der Grenze zur Ukraine.
Die Ukraine will auch kein GAS bezahlen da es Über ihr Land geht (deswegen soll ja eine neue Leitung für uns in Europa)

Wie du sagtest das damals beim 2+4 Vertrag ein Vertrag gemacht wurde wo besagt das Deutschland einswird und zur nato beitreten darf aber keine Ost Erweiterung kommen soll / DARF wenn man jetzt die NATO stützpunkte anschaut haben sie Russland schon Umzingelt außer in Mongolei gibt es noch kein NATO stützpunkt.

Ich habe eher ein Hass auf die USA da ja ein President in sieben Länder einmaschiert und dazu noch ein FRIEDENS NOBEL PREIS bekommt ^^ wer war das :P

Ps.: die USA ist ja vieleicht ja für viele schon bekannt ärmer wie DEUTSCHLAND nach dem zweiten Weltkrieg.
wie Finanziert man sich dann durch Waffen (auch Drogen) und Kriege (Syrien, Iran, Irak und so ...)

AH und DER RUSSE hat schonn immer SCHULD gehabt xD


Overwolf Signature
nach oben springen

#49

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 31.03.2022 05:36
von bistl | 745 Beiträge

Ukraine Anfang der 1990er drittgrößte Atommacht der Welt.

Atomwaffensperrvertrag: Ukraine verzichtet auf Atomwaffen – im Gegenzug für Sicherheit.

Nach dem Ende der Sowjetunion sortiert sich Osteuropa neu. Dabei gibt es große Themen zu klären: Das eine sind Atomwaffen. Die Ukraine, Belarus und Kasachstan besitzen welche – noch aus der Zeit, als sie zur Sowjetunion gehörten.

Die Ukraine ist Anfang der 1990er-Jahre faktisch die drittgrößte Atommacht der Welt.

So viele Atomstaaten! Das halten viele für gefährlich. Deshalb kommt es zu einem Abkommen: Die drei Ex-Sowjetrepubliken verzichten auf Atomwaffen, unterzeichnen also den Atomwaffensperrvertrag. Im Gegenzug verpflichten sich die anderen Vertragsstaaten, vor allem die USA und Russland, die Souveränität dieser drei Länder zu achten.

Ein Staat, der auf Atomwaffen verzichtet - ist meiner Meinung nach - ein friedliebender Staat. Seit dem Angriff auf die Ukraine, ist ein schöner Traum, von: "Frieden schaffen, mit weniger Waffen" - geplatzt.

Welche Atom-Macht würde nach diesem Verlauf der Geschichte, noch freiwillig abrüsten?

Danke für Nichts, "Herr" Putin!^^



zuletzt bearbeitet 31.03.2022 06:05 | nach oben springen

#50

RE: Europäische Politik

in Aktuelles 31.03.2022 12:57
von Edi-xXx | 459 Beiträge

Ja das war mal. Warum denkst du haben Donezk und so keine Lust mehr auf Ukraine wollen aber auch nicht zu Russland wollen sie selber sein frei sein weil sich die Politik in der Ukraine leider stark verändert hat und außerdem hate ja Putin die Ukraine immer wieder ermahnt soviel ich weiß auch wegen Gas und so


Overwolf Signature
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: spacemonkey
Forum Statistiken
Das Forum hat 364 Themen und 1944 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen